Ein Insektenhotel bauen – Upcycling

Ein Insektenhotel bauen – Upcycling

  • Beitrags-Kategorie:DIY
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Wir freuen uns über Deinen Kommentar!

Für dein eigenes Insektenhotel benötigst du:

  • Blechdose ohne Deckel (z.B. eine Konservendose)
  • Hammer und Nagel
  • Draht
  • Füllmaterial (zum Beispiel Bambusstäbe, Zweige, Röllchen aus Pappe, Stroh)

Je nach Vorliebe: Farbe, Wolle und Klebstoff zum Dekorieren

Und so wirds` gemacht:

  1. Wenn du deine Dose verzieren möchtest, kannst du sie entweder mit Farbe anmalen (Achtung: hier solltest du darauf achten, dass es geeignete Farbe für draußen ist) oder mit Wolle umwickeln – hier musst du vorher die Dose mit einem Kleber von außen einstreichen.
  2. Damit du die Dose an einem Platz deiner Wahl befestigen kannst, musst du in den Boden der Dose – möglichst am Rand, mit Hammer und Nagel ein Loch reinklopfen. Nun schneidest du – je nach gewünschter Länge der Aufhängung – etwas Draht ab, fädelst es durch das Loch und die Öffnung der Dose hindurch und verbindest die beiden Enden des Drahts miteinander.
  3. Stecke nun das Füllmaterial in die Dose, achte darauf, dass Nichts herausfallen kann. Suche für die künftigen Bewohner ein geschütztes Plätzchen im Garten oder auf dem Balkon.

Nun kannst du beobachten, wer alles in das neue Zuhause einzieht.


Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Wir senden dir einen Link zur Bestätigung Deiner E-Mail-Adresse zu. Nach einer Überprüfung auf Spam, Beleidigungen etc. geben wir Deinen Kommentar frei oder löschen ihn.