MINT meets Sport – Sportler und NwTler arbeiten an einer gemeinsamen Projektarbeit

MINT meets Sport – Sportler und NwTler arbeiten an einer gemeinsamen Projektarbeit


Wir freuen uns über Deinen Kommentar!
Ein Artikel von: Denise Kunicke und Greta Unseld
Artikel-Art: Bericht

Jeder von uns steht früher oder später vor der Wahl, welches Profil er ab Klasse 8 nun belegen soll. Unsere Wahl fällt zwischen den Wahlmöglichkeiten: Italienisch, Sport und NwT. Mit einer neu formierten Projektarbeit konnten die sonst voneinander getrennten Profile miteinander kooperieren. In einem fächerübergreifenden Projekt arbeiten die SchülerInnen des Sportprofils mit den SchülerInnen des NWT- Bereichs zusammen. Grundlage ist dabei der Themenblock Physiologie, der mit dem Unterrichtsvorhaben Fitness verknüpft wird. Als gemeinsames großes Ziel gehen die beiden Schülergruppen einer selbstformulierten Forschungsfrage nach, die von vielen Seiten betrachtet werden soll.

Diese gemeinsame Einheit ist nach einem projektorientiertem Unterrichtvorhaben aufgebaut, dem sogenannten AQuAPRe-Modell:

Den SchülerInnen wurde zur Einführung des Projekts die Idee und die Grundlagen der Arbeit in der Kooperation in Ausblick gestellt. Die vorgeschaltete Qualifizierungsphase dient der Erarbeitung von theoretischen Inhalten. Dabei werden Grundlagen der Physiologie und des Projektmanagement in beiden Profilgruppen unterrichtet und der Themenblock Forschen und Auswertung behandeln lediglich die SchülerInnen des NwT- Profils. Nach einer kurzen gemeinsamen Teambuildingphase beider Profile finden sich gemischte Kleingruppen zusammen und arbeiten eine Forschungsfrage heraus, die in einer mehrwöchigen Projektphase erforscht und hinterfragt wird. Die NwTler dokumentieren und werten letztlich die Fitnessdaten bezogen auf deren Forschungsfrage der Sportler aus, um die Erkenntnisse zu evaluieren. In einer gemeinsamen Abschlusspräsentation erhalten die Sport-Profiler dann ein sportliches Feedback, das von den SchülerInnen des NwT-Profils analysiert wurde. Zum Abschluss werden gemeinsam die Forschungsfrage, das projektmäßige Arbeiten und die Ergebnisse reflektiert. In dieser Einheit werden die Kooperationsfähigkeit und die Verknüpfung verschiedener Lebensbereiche großgeschrieben, um den SchülerInnen einen offenen Blick in den Bereichen Forschung und Projektmanagement zu geben.


Was ist ein Bericht?
Der Bericht ist die geläufigste Artikelform in einer Zeitung. Wie bei der Nachricht wird ein Sachverhalt ohne Wertungen des Autors, also neutral und sachlich, geschildert. Ein Bericht beantwortet meist die sieben W-Fragen. Im Gegensatz zur Nachricht aber informiert der Bericht detaillierter und kann einige Hintergrundinformationen enthalten. Es handelt sich also in erster Linie um eine informierende Textform.


Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar